Verwaltungsleitung

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,


herzlich willkommen auf den Webseiten des Amtes Sandesneben-Nusse.


Das Amt Sandesneben-Nusse ist die gemeinsame Verwaltung von 25 Gemeinden mit insgesamt 15.832 Einwohnerinnen und Einwohnern, die zwischen den Hansestädten Hamburg und Lübeck sowie den Städten Mölln und Bad Oldesloe im „Wilden Westen“ des landschaftlich schönen Kreises Herzogtum Lauenburg liegt.

Mit der bereits umgesetzten Komplettversorgung der öffentlichen Gebäude mit Nahwärme aus regenerativer Energie, sind wir auf die momentane Energiekrise gut vorbereitet. Dennoch sind angesichts der immer noch angespannten geopolitischen Lage und mit der Bewältigung der Flüchtlingssituation und einhergehenden Inflation die Zeiten unsicher.

Trotz damit aller einhergehenden Herausforderungen sind wir eine Amtsverwaltung mit engagierten Menschen, die Ihnen auch in dieser Situation helfen und unterstützend zur Seite stehen. Dabei werden wir insbesondere die Perspektiven für morgen nicht aus den Augen verlieren. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf der Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinden im ländlichen Raum liegen.

Neben den vor uns liegenden Anforderungen an die Daseinsvorsorge, die wir im Amtsentwicklungskonzept beschrieben und zusammengefasst haben, liegt der Fokus unseres Handelns aktuell auf der Optimierung der Schmutzwasserentsorgung und der Ertüchtigung des Steinhorster Freibades. Gelebten Naturschutz und Erholung finden Sie bei uns während eines Spazierganges durch das Duvenseer Moor.

Neben den fortwährenden Erweiterungen des Kita-Angebots unserer Gemeinden werden wir ebenso auch als Schulträger unsere beiden bestehenden Schulstandorte Sandesneben und Nusse kontinuierlich weiterentwickeln. Damit ermöglichen wir den Schülerinnen und Schülern wohnortnah und in zeitgemäß ausgestatteten Räumlichkeiten einen bestmöglichen Start in die Bildungsteilhabe.

Wir laden Sie ein zu einer „Kurzreise“ durch unsere Gemeinden und wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern der Besonderheiten unserer Region. Vielleicht wird aus dem virtuellen Besuch bald ein persönliches Kennenlernen. Das würde uns freuen.

Herzliche Grüße

Ihr                                                  Ihre 
Ulrich Hardtke                         Tina Knuth