Wir suchen Verstärkung

Der Zweckverband Abwasserverband Sandesneben betreut die Abwasseranlagen der 25 amtsangehörigen Gemeinden im Amt Sandesneben-Nusse, wie 26 Kläranlagen der Größenklassen 1 und 2, Abwasserpumpwerke und das bestehende Kanalnetz. Darüber hinaus liegt die Behandlung des im Verbandsgebiet anfallenden Klärschlamms in der Zuständigkeit des Abwasserverbands. Das verbandseigene Klärschlammbehandlungswerk in Steinhorst wird momentan neu gebaut, sodass im kommenden Jahr das neuerrichtete Werk als zentraler Dienstort genutzt werden kann. Zum neuen Behandlungswerk gehören eine Schlammentwässerung, ein neuer Beckenblock mit SBR-Anlage zur Behandlung des Zentratwassers, sowie ein neues Betriebsgebäude mit Labor-, Werkstatt- und Aufenthaltsräumen.



 Neubau Kläschlammbehandlungswerk Steinhorst


Ihr Aufgabenbereich umfasst:

  • Überwachung und betriebs-/verfahrenstechnische Steuerung von Abwasserreinigungsanlagen in den Größenklassen 1 bis 2 (Teichkläranlagen und Technische Kläranlagen)
  • Physikalische, biologische und chemische Untersuchungen des Abwassers
  • Klärschlammentwässerung im verbandseigenen Behandlungswerk
  • Wartung der technischen Ausrüstung im Klärschlammbehandlungswerk und in den Kläranlagen
  • Wartung von Pumpwerken im Abwasserleitungssystem
  • Kläranlagen-SÜVO
  • Dokumentation und Organisation des Betriebsablaufes

 

Sie bringen mit:

  • einen Abschluss als Bautechniker/in im Bereich Wasserwirtschaft, Umwelttechnik oder Tief- und Rohrleitungsbau
  • oder einen Abschluss als Meister/in in der Ver- und Entsorgung (Abwasser)
  • oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik
  • oder eine abgeschlossene Ausbildung als Elektriker/in oder Elektroniker/in
  • oder eine vergleichbare Qualifikation
  • einen Führerschein Klasse B (oder alt Klasse 3)
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • die Bereitschaft, nachts, an Feiertagen und an Wochenenden Rufbereitschaftsdienste zu übernehmen (im Wechsel mit den Kollegen)
  • möglichst einschlägige Berufserfahrung

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine tarifgebundene Vergütung gemäß TVV (entsprechend den persönlichen Voraussetzungen)
  • eine betriebliche Altersvorsorge und Sozialleistungen im öffentlichen Dienst
  • Dienstwagen für den Außendienst ist vorhanden


Chancengleichheit zwischen allen Geschlechtern, Menschen mit Behinderungen und Bewerberinnen und Bewerbern mit Migrationshintergrund sind selbstverständlich.

Ihre inhaltlichen Fragen zur Stelle und zum Aufgabengebiet beantwortet Frau Kraus unter 04536 / 1500-217 oder kraus@amt-sn.de. Personalrechtliche Fragen beantwortet Frau Heitmann unter 04536 / 1500-210 oder heitmann@amt-sn.de.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.05.2024 an den Zweckverband Abwasserverband Sandesneben, Am Amtsgraben 4, 23898 Sandesneben, oder per E-Mail an info@amt-sn.de.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ohne Bewerbungsmappe, da keine Rücksendung erfolgt. 

Wenn Sie sich per E-Mail bewerben, senden Sie bitte nur Anlagen im .pdf-Format mit. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

- Der Verbandsvorsteher -

Hardtke